Yoni-Massage bei Sabine (Wiesbaden): Tiefes Gefühl von Ganzheit und Präsenz

Devana Massagen Sabine Lubitz WiesbadenSabine Lubitz (Bild) bietet in Wiesbaden in ihrer Praxis Devana Massagen unter anderem Yoni-(Heil-)Massagen an (www.devana-massagen.de). Ihre Klientin Angelika war netterweise bereit, ihre Erfahrung mit den Besuchern dieses Infoportals zu teilen. Sie erlebte ihre Tantramassage/Yoni-Massage so:

Ein bisschen unsicher, aber gleichzeitig zuversichtlich

“So, heute sollte sie also stattfinden, meine erste Tantra-und Yoni-Massage bei Sabine … Ein bisschen aufgeregt mache ich mich auf den Weg zu Devana Massagen, wo Sabine ihre Massagen anbietet, ein bisschen unsicher, aber gleichzeitig auch mit der Gewissheit, dass ich in guten Händen sein werde. „Alles was ist, darf sein. Du musst nichts erreichen, es muss nichts Bestimmtes passieren und wir gehen mit dem was ist“ hatte mir Sabine in einem Vorgespräch versichert.

Schön sieht es aus in Sabines Massagezimmer, warme Farben, sinnliche Bilder, Kerzen, … Noch einmal nehmen wir uns Zeit, über meine Erwartungen, Bedürfnisse und den Ablauf der Massage zu sprechen.

Jeder Körperteil wird verwöhnt

Dann beginnt Sabine mit einer ausführlichen, liebevollen und sehr entspannenden Ganzkörpermassage. Jeder Körperteil wird verwöhnt, nicht der kleinste Zeh oder Finger ausgelassen. Ich kann immer mehr entspannen und loslassen. Irgendwann höre ich auf zu denken und bin nur noch im Fühlen. Ein wunderschöner Zustand…

“Wenn es soweit ist, wirst Du die Yoni-Massage wollen“, hatte Sabine im Vorgespräch gesagt, als ich meinte, ich könne mir das noch gar nicht recht vorstellen. Und richtig, so war es dann auch, ganz natürlich gehört auch die Berührung meiner Yoni zu dieser ganzheitlichen Massage, sehr behutsam, sehr sanft nähert sich Sabine meiner Yoni, massiert die Umgebung, die Venuslippen, die Klitoris …. Und ich erlebe ganz viel Wohlgefühl, ganz viel Lust und schöne Empfindungen und kann mich nur darauf konzentrieren, muss nichts tun, nichts leisten, einfach nur spüren und genießen.

Von tief innen komt ein Gefühl von Ganzheit und Präsenz

Nach ganz langer Zeit – so fühlt es sich an – betritt Sabine ganz achtsam meinen „Tempel“, also das Innere meiner Yoni. Schnell wird mir klar, warum Sabine diese Art der Massage auch Yoni-Heil-Massage nennt: die liebevolle Berührung in der Yoni fühlt sich heilsam und unendlich wohltuend an, ich bin ganz erfüllt, ja ausgefüllt und ein tiefes Gefühl von Ganzheit und Präsenz breitet sich in mir aus.

Nach der Massage lässt Sabine mir viel Zeit zum Ausklingen lassen, zum Nachspüren in ihrem Arm, es ist auch noch mal Zeit zum Reden, doch es braucht gar nicht viele Worte.

Die Yoni-Massage wirkt noch lange nach

Die Massage wirkt noch lange nach, ein wunderbares Wohlgefühl in meinem ganzen Körper, der so viel liebevolle Aufmerksamkeit bekommen hat, und ein Bei mir Sein mit belebter Yoni. …. Sich als Frau mit der eigenen Yoni verbunden zu fühlen, macht präsent, stark und lebendig, und das wirkt sich auch auf den Alltag aus.

Ich danke Dir, liebe Sabine, für diese berührende Erfahrung.”

Text: Angelika, 43, Wiesbaden